Asthma Sprays im Überblick

Autor: Ralf R – Februar 2016 – Aktualisiert: August 2019 – Inhalt auf medizinische Korrektheit überprüft.

Asthma Spray werden in Bedarfs-, Dauer- und Kombinationsmedikamenten unterschieden.

  • Außerdem haben all diese unterschiedlichen Asthma Spray’s auch jeweils unterschiedliche Eigenschaften.

Ein Arzt kann Ihnen das passende Asthma Spray verschreiben. Dies kann sowohl in der Arztpraxis wie auch über das Internet auf einer Online Klinik geschehen. Wir haben die auf einer Online Klinik verfügbaren Asthma Spray’s für Sie direkt passend verlinkt. Somit können Sie sich den erneuten Arzttermin sparen.

Mit folgender Übersicht möchten wir Ihnen die Unterschiede und Eigenschaften der Asthma-Sprays leicht erklären.

Salbutamol (SalbuHEXAL)

salbuhexal salbutamolDer Wirkstoff Salbutamol ist beispielsweise im bekannten Asthma Spray SalbuHEXAL enthalten.

SalbuHEXAL ist Bedarfsmedikament zur Vermeidung und Linderung eines Asthmaanfalls. Der Wirkstoff Salbutamol gehört zu den verkrampfungslösenden Bronchospasmolytika.

Durch das Inhalieren von Salbutamol entspannt sich die Atemmuskulatur augenblicklich und die Bronchien schwellen binnen Sekunden ab.

Eigenschaften von Salbutamol:

  • Das bekannteste Notfallmedikament bei Asthma
  • Kann einen Asthmaanfall verhindern bzw. ihn schnell beenden
  • Wirkt abschwellend und entspannt die Atemmuskulatur innerhalb von wenigen Sekunden
  • Gut für Kinder und Jugendliche geeignet (Nur über den Facharzt)
  • Darreichungsform: Evohaler und Accuhaler
  • Dosierungen: 100mcg, 200mcg
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden.
  • Bekanntester Hersteller: HEXAL AG
Salbutamol kann auch mittels Online Rezept Service über das Internet bestellt werden. 

salbutamol preise ansehen

Weitere Themen rund um Salbutamol:

Ventolair Mite (Clenil Modulite)

ventolair mite clenil moduliteVentolair Mite enthält den Wirkstoff Beclometason. Es ist ein präventives Asthma Spray, welches zur täglichen Behandlung der Erkrankung geeignet ist. Die Therapie mit dem Wirkstoff Beclometason kann das Risiko eines Asthmaanfalls senken.

Bei Beclometason handelt es sich um ein Steroid, der aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung die Schwellung der Atemwege abschwächt.

  • Vorbeugendes Dauermedikament zur Behandlung von Asthma
  • Kontrolle der Symptome
  • Bessere Aufnahme von Sauerstoff
  • Leistungsfähiger
  • Abschwellende und entzündungshemmende Wirkung
  • Aktiver Wirkstoff: Beclometason
  • Dosierung: 50mcg, 100mcg, 200mcg, 250mcg
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden
  • Hersteller: TEVA

Ventolair Mite ist auch mit Online Rezept erhältlich:

ventolair mite preise ansehen

Flutide Mite (Flixotide)

flutide miteFlixotide ist ein präventiver Inhalator zur vorbeugenden Behandlung von Asthma. Das Spray enthält das Steroid Flucticasone Propionate, welches die Entzündung und Schwellung der Atemwege bei Asthmapatienten innerhalb weniger Tage lindert.

Die Behandlung mit Flixotide kann das Risiko eines Asthmaanfalls vernehmlich reduzieren und die Atmung verbessern.

  • Vorbeugendes Dauermedikament zur Behandlung von Asthma
  • Linderung der Symptome innerhalb weniger Tage
  • Als Evohaler oder Accuhaler erhältlich
  • Dosierungen: 50mcg oder 250mcg
  • Aktiver Wirkstoff: Fluticason
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden. Kinder vor dem Grundschulalter brauchen für gewöhnlich Hilfe bei der Anwendung
  • Hersteller: GlaxoSmithKline
Auch Flutide Mite kann inklusive Online Rezept bestellt werden:

flutide mite preise ansehen

Pulmicort (Budesonid)

pulmicortDer Pulmicort Turbohaler ist ein Dauermedikament zur vorbeugenden Behandlung von Asthma. Die Symptome werden reduziert und Anfälle langfristig verhindert.

Der Wirkstoff von Pulmicort ist Budesonid, ein entzündungshemmendes Steroid, das die Entzündungen der Atemwege lindern und somit das Atmen erleichtern kann.

  • Vorbeugendes Dauermedikament zur Behandlung von Asthma
  • Lindert die Asthma-Symptome
  • Vermindert das Risiko eines Asthma-Anfalls
  • Wirkstoff: Budesonid
  • Dosierungen: 100mcg, 200mcg und 400mcg
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden
  • Hersteller: AstraZeneca
Pulmicort mit dem Wirkstoff Budesonid kann auch via Online Rezept bestellt werden:

pulmicort preise ansehen

Qvar (Beclometason)

qvarQvar ist eine Behandlung für Asthmatiker, die bei täglicher Anwendung die Symptome sowie das Risiko der Anfälle reduzieren kann. Das Dauermedikament verhindert eine Atemnot durch das Vorbeugen einer Schwellung der Lunge.

Der Inhalator ist als Autohaler, Aerosol-Spray und Easi-Breathe erhältlich.

  • Vorbeugendes Dauermedikament zur Behandlung von Asthma
  • Lindert Asthma-Symptome
  • Beugt Asthmaanfällen vor
  • Wirkstoff: Beclometasondipropionat
  • Darreichungsarten: Autohaler, Aerosol und Easi-Breathe
  • Kann zusammen mit einem Inhalator für den Notfall benutzt werden
  • Dosierungen: 50mcg und 100mcg
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden
  • Hersteller: TEVA
Aktuell ist Qvar nicht auf Online Rezept erhältlich.

Viani Mite (Seretide)

viani mite seretideViani mite (Seretide)  ist ein Medikament gegen Asthma, das dabei helfen kann, die Anzahl der Asthmaanfälle zu reduzieren. Die enthaltenden Wirkstoffe sind Salmeterol und Fluticason und der Inhalator ist als Accuhaler und als Evohaler erhältlich.

Seretide ist ein Dauer- und Bedarfsmedikament in einem und kann sowohl vorbeugend als auch im Notfall eingesetzt werden.

  • Sowohl Dauer- als auch Bedarfsmedikament
  • Als Accuhaler und Evohaler erhältlich
  • Wirkt der Atemnot und Verkrampfung der Atmungsmuskulatur entgegen
  • Wirkstoffe: Salmeterolxinafoat und Kortikosteroid
  • Dosierungen: von 50mcg bis 500mcg
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden
  • Hersteller: GlaxoSmithKline
Viani Mite ist auf Online Rezept verfügbar:

viani mite preise ansehen

Symbicort (2 Wirkstoffe)

symbicort asthmasprayDer Symbicort Turbohaler ist ein vorbeugendes Medikament für die Behandlung von Asthma. Es lindert die Symptome langfristig und reduziert das Risiko eines Asthmaanfalls.

Die in Symbicort enthaltenen Wirkstoffe sind Budesonid und Formoterolfumarat-Dihydrat.

Die Wirkstoffe  befreien durch ihre abschwellenden Eigenschaften die Atemwege und die Lunge.

  • Vorbeugendes Dauermedikament zur Behandlung von Asthma
  • Lindert die Asthma-Symptome
  • Vermindert das Risiko eines Asthmaanfalls
  • Lindert Irritation in der Lunge und reinigt die Atemwege
  • Wirkstoffe: Budesonid und Formoterolfumarat-Dihydrat
  • Dosierungen: 100 / 6, 200 / 6 order 400 / 12
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden. Kinder vor dem Grundschulalter brauchen für gewöhnlich Hilfe bei der Anwendung
  • Hersteller: AstraZeneca
Symbicort kann auf der Online Klinik mit Online Rezept bestellt werden:

symbicort preise ansehen

Atrovent (Ipratropiumbromid)

atroventAtrovent ist ein Dauermedikament mit welchen Anfälle kontrolliert und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen behandelt werden können.

Der enthaltene Wirkstoff ist Ipratropiumbromid. Dieser beruhigt die Atemwege, erleichtert somit das Atmen und beugt Asthmaanfällen dauerhaft vor. Atrovent wird häufig mit Salbutamol kombiniert.

Die Wirkung entfaltet sich über 60 bis 120 Minuten und hält etwa 6 Stunden an.

  • Vorbeugendes Dauermedikament zur Behandlung von Asthma
  • Lindert die Asthma-Symptome
  • Vermindert das Risiko eines Asthmaanfalls
  • Befreit die Atemwege und Entspannt die Bronchienmuskulatur
  • Wirkstoff: Ipratropiumbromid
  • Dosierungen: 20mcg
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Männer und Frauen sowie Kinder, die unter Asthma bronchiale leiden. Kinder vor dem Grundschulalter brauchen für gewöhnlich Hilfe bei der Anwendung
  • Hersteller: Boehringer Ingelheim
Atrovent ist auf der Online Klinik vorrätig:

atrovent preise ansehen

Asthma-Inhalatoren erklärt

asthma-inhalatorBei Asthma-Inhalatoren wird grundsätzlich zwischen Controllern und Relievern unterschieden.

  • Controllern sind Dauermedikamente. Diese reduzieren Entzündungen der Atemwege und werden regelmäßig zur Vorbeugung eingenommen.
  • Reliever sind Bedarfsmedikamente, die die Symptome schnell bekämpfen und bei akuten Asthmaanfällen eingesetzt werden.

In den meisten Fällen werden Asthma-Patienten beide Medikamente verschrieben, um die Erkrankung sowohl präventiv als auch im Notfall zu behandeln.

Das Wort Inhalator bezeichnet als Sammelbegriff eine Gruppe von Geräten, mit welchen feste oder flüssige Wirkstoffe in ein inhalierbares Aerosol überführt werden können.

Das Aerosol wird meistens über den Mund inhaliert, in manchen Fällen kann es aber auch über die Nase verabreicht werden.

Mit einem Inhalator können Arzneimittel direkt in die Lunge und die Bronchien transportiert werden.

Controller – Präventive Inhalatoren

Präventive Inhalatoren werden eingesetzt, um die erhöhte Bronchien-Empfindlichkeit, die chronische Entzündung und die Verengung der Atemwege zu reduzieren bzw. möglichst vollständig zu kurieren.

Dauermedikamente helfen also dabei, die Erkrankung und ihre Beschwerden zu kontrollieren.

Daher auch das Wort „Controller“, welches Englisch ist und „Kontrolleur“ bedeutet. Um die vorbeugende Wirkung zu erzielen, muss der Körper regelmäßig mit dem Wirkstoff versorgt werden. Aus diesem Grund müssen Controller täglich inhaliert werden.

Es gibt verschiedene Darreichungsformen der Dauermedikamente und auch Unterschiede in der Zusammensetzung ihrer Wirkstoffe.

  • Alle enthalten aber bestimmte Steroide (meistens Cortison), da diese eine entzündungshemmende Wirkung haben und sie die Lungenwege schnell entspannen.

Deshalb werden Controller auch oft als „inhalative Kortikosteroide“ bezeichnet. Die am besten geeignete Darreichungsform sind Inhalatoren bzw. Asthma-Sprays, da sie direkt an den Bestimmungsort gelangen, an welchem sie ihre Wirkung entfalten sollen.

Somit gelangt der Wirkstoff nur in geringen Maß in den Blutkreislauf und folglich in den gesamten Organismus, wodurch die Nebenwirkungen verringert werden.

  • Das Medikament kann aber auch in Injektions– oder Tablettenform verabreicht werden.
    Diese Darreichungsform wird aber in der Regel nur bei besonders schwerem Asthma verschrieben.

Reliever Inhalatoren

Reliever sind Bedarfsmedikamente, die vor oder während eines akuten Asthmaanfalls eingesetzt werden.

Sie entspannen die verkrampfte Bronchialmuskulatur innerhalb von wenigen Minuten und erweitern dadurch die Atemwege. Asthma-Patienten können Reliever vor einem Anfall nutzen, um diesen zu verhindern oder währenddessen, um die Symptome rasch abklingen zu lassen.

Asthmatiker sollten das Bedarfsmedikament immer griffbereit bei sich tragen.

Reliever werden in der Regel als Inhalator verschrieben aber der Wirkstoff kann auch in Tabletten-, Injektions- oder Sirupform verabreicht werden.

Dabei handelt es sich um ein Medikament zur bronchodilation, also zur Erweiterung der verengten Bronchien. Bei Asthma werden hierfür meist Betasympathikomimetika eingesetzt.

Inhalator-Formen

asthma-puffer

Sowohl Controller als auch Reliever können in zwei unterschiedlichen Formen verschrieben werden.

Wenn eine Inhalator-Art unpassend ist, kann also die Alternative genutzt werden.

Puffer

Als Puffer (oder auch Evohaler, Easi-Breathe-Inhalatoren, Aerosole, Autohaler) werden die charakteristischen L-förmigen Inhalatoren bezeichnet.

Bei dieser Inhalator-Art kann eine komprimierte Form des aktiven Wirkstoffs über ein Drücken freigesetzt und eingeatmet werden.

So muss bei Aerosolen und Evohalern auf den Behälter gedrückt werden, um den Sprühstoß freizusetzen und diesen inhalieren zu können.

Richtige Anwendung eines Dosieraerosols:

Bei Easi-Breathe und Autohalern müssen vor dem Einatmen kleine Knöpfe gedrückt werden. Der Wirkstoff sollte möglichst direkt nach dem Austreten inhaliert werden.

Es gibt auch Distanzstücke, die auf den Inhalator gesetzt werden können und ein direktes Einatmen erleichtern.

Puffer sind demnach recht einfach zu benutzen, für sehr junge Patienten oder Menschen mit Arthritis können aber Trockenpuder-Inhalatoren besser geeignet sein.

asthma-puderTrockenpuder-Inhalatoren

Trockenpuder-Inhalatoren beinhalten das Medikament in bereits abgemessener Form.

So zum Beispiel in einem Reservoir (Ringtablette oder Pulvercontainer) oder in Einzeldosisbehältnissen (Blister oder Kapsel). Diese Variante ist häufig als wiederbefüllbare und nicht-wiederbefüllbare Variation erhältlich.

Die meisten Trockenpuder-Inhalatoren enthalten Laktose und sind daher nicht für jeden Patienten geeignet.

  • In der Regel erfordern sie im Vergleich zu anderen Inhalatoren eine genauere Kenntnis zur korrekten Anwendung.

Die Bedienungsanwendung ist je nach Form unterschiedlich.

Bei Accuhalern und Turboladern muss zuerst ein Mundstück geöffnet und dann an einem Hebel gezogen oder das untere Teil des Geräts gedreht werden, um das Trockenpuder freizusetzen und das Aerosol inhalieren zu können.

Inhalation mit dem Diskus:

Kombinations- und Langzeittherapien

Wenn die Dauermedikation keine ausreichende Wirkung erzielt, können zusätzlich zu den Dauermedikamenten lang wirkende Beta-2-Sympathomimetika verabreicht werden.

Diese stehen auch als Kombinationspräparate zur Verfügung, sodass der Patient nur einen Inhalator benutzen muss.

  • Ist das Asthma besonders schwer, müssen eventuell auch Kortison-Tabletten eingenommen werden.

Für begründete Fälle gibt es auch weitere Langzeitmedikamente wie etwa Theophyllin und Montelukast. Bei Omalizumab handelt es sich um einen relativ neuen Wirkstoff, der bei sehr schwerem allergischem Asthma unter die Haut gespritzt wird.

Wir hoffen wir konnten Ihnen hiermit eine gute Übersicht über die verfügbaren Asthma Spray’s verschaffen.

asthma hilfe autorAutor: Ralf R. vom AsthmaHilfe Team

Ich bin freier Texter und Medizin Student – Schwerpunkt Thema Asthma bronchiale. Angehender Lungenfacharzt (Pneumologe). Fachwissen über Medizin – Alle Artikel mit aktuellen medizinischen Wissensstand inklusive Quellenangaben.

Mehr über mich erfahren.

  • Artikel vom Februar 2016
  • Aktualisiert im August 2019

Quellen:


Welches Asthma Spray hilft Ihnen am meisten? Wie ist Ihre persönliche Erfahrung mit Asthma Sprays? Berichten Sie uns davon einfach in der Kommentarfunktion, direkt unter diesen Beitrag.

Beitrag bewerten:
[Total: 0 Average: 0]

Schreiben Sie einen Kommentar